News
       ?print">Druckversion
Druckversion
  Toolbox Service & Promotion Glossar Domains Toolbox
 
Glossar Domains

Schnellzugriff

Admin-C
CLOSE
CName-Record
DNS
Handle
HTTP-Weiterleitung
KK-Antrag
MX
MX-Backup
NS-Record
Owner
Tech-C
Top-Level-Domain
Virt. Nameserver
Zone-C
Begriffe A-Z

Admin-C
Die Kontaktadresse (Administrative Contact) eines Ansprechpartner für administrative Fragen zu einer Domain. Bei .DE-Domains muss es sich um eine natürliche Person mit Wohnsitz in Deutschland handeln, die nicht identisch mit dem Owner (Inhaber) der Domain sein muss.


CLOSE
Man spricht von CLOSE, wenn man eine registrierte Domain kündigt. Anschließend wird diese freigegeben und ist für eine erneute Registrierung verfügbar.


CName-Record
Liefert einen alternativen für die Domain ebenfalls gültigen Namen, sofern mehrere Namen zugewiesen werden.


DNS
Abk. für Domain Name Service - Hosts sind im Allgemeinen nicht nur mit einer IP-Adresse versehen, sondern haben einen hierarchisch aus sog. Domains aufgebauten Namen.
  Aufbau:  Hostname.[Subdomain.][Domain.][Top-Level Domain]
  Beispiel: WWW.NF.FH-NUERNBERG.DE
Das Verfahren zur Verknüpfung eines vollständigen Host-Namen mit einer IP-Adresse wird als DNS bezeichnet.


Handle
Ein Handle ist eine alphanumerische Kurzbezeichnung, mit der die Verwaltung (Owner, Admin-C, Tech-C, Zone-C) einer Domain in einer Registry vereinfacht wird. Ein DeNIC-Handle ist ein Zeiger auf einen Datenbankeintrag mit Stammdaten eines .DE-Domain-Eigentümers.


HTTP-Weiterleitung
Eine einfache Möglichkeit den Besucher z.B. innerhalb eines Framesets auf einen anderen Server oder eine andere (Sub-)Domain weiterzuleiten.


KK-Antrag
Abk. für Konnektivitätskoordination. Es handelt sich um den Umzug einer Domain von einem Provider zu einem Neuen. Es muss i.d.R. bei .DE-Domains beim bisherigen Provider gekündigt werden bzw. eine Einverständniserklärung vorliegen, bevor beim zukünftigen Provider ein KK-Antrag gestartet wird. Für .COM-, .NET- und .ORG-Domains sind meist zwei zusätzliche Kriterien wichtig: Die eMail-Adresse des eingetragenen Admin-C muss existieren und die Bestätigung des Umszugswunsches z.B. durch Angabe der Admin-C-Telefonnummer in einem entsprechenden elektronische Formular. Man sollte unbedingt warten, bis der bisherige Provider zustimmt, sonst kann es zu einem NAK kommen.


MX
Abk. für Mail Exchange. Im Zusammenhang mit üblichen Hosting-Angeboten, handelt es sich um einen Mail-Server-Namen oder eine Mail-Server-IP-Adresse des Hosters, der POP3-, IMAP- und SMTP-Dienste bereitstellt.


MX-Relay
Es wird auch als MX-Backup bezeichnet und dient als temporärer Speicher für den Fall, dass der eigentliche Mailserver ausfällt. Sobald der eigentliche Mailserver wieder erreichbar ist, liefert das MX-Relay die Mails an ihn aus.


NS-Record
Es wird der Name oder IP-Adresse des DNS-Servers eingetragen, der diese entsprechenden Domain zugeordnet ist.


Owner
Der Inhaber ist der tatsächliche Inhaltsverantwortliche und allein Verfügungsberechtigte einer Domain. Trotzdem beziehen sich einige Hoster explizit auf die Personendatzen des Admin-C, auch wenn dies nicht rechtens ist.


Tech-C
Die Kontaktadresse (Technical Contact) eines Ansprechpartner für technische Fragen einer Domain.


Top-Level Domain
Die Endung einer Internetadresse soll einen Hinweis auf Herkunft oder Funktion einer Website geben. Historisch bedingt ist die Anzahl der Top-Level Domains sehr eingeschränkt.
Es folgt eine Tabelle mit den gebräuchlichsten Domains:
USA
--------------------------
com   kommerziell
net   Netzbetreiber
org   Non-Profit Organ.

sonst. Länder
--------------------------
at   Land Österreich
ch   Land Schweiz
de   Land Deutschland

INTERNATIONAL
--------------------------
biz    Business
info   Markeninhaber
name   Privatpersonen


Virtueller Nameserver
Um den wirklichen Hoster einer Domain nicht preiszugeben, der relativ einfach aus dem Nameserver-Eintrag ausgelesen werden kann, tragen einige Hoster dort die Domain des Kunden als Nameserver ein. In diesem Fall spricht man von einem virtuellen Nameserver-Eintrag.


Zone-C
Die Kontaktadresse (Zone Contact) des Ansprechpartners für Fragen der Zonenverwaltung, z.B. die Namensauflösung (Zuordnung von Klartext- zu IP-Adresse) einer Domain. Der Zone-C und Nameserver-Verwalter ist meist ein und die selbe Person.


 

Last Updated: 28.11.2009 - Poly4Media: WebAdmin - © by Poly4Media® 2000-2009